Die Ehefrau

 

Die Ehefrau – oui, c’est moi!

  • verheiratet mit Hape42
  • Sohn David (* 2002)
  • Hund Rübe(zahl)

Interessen:

  • häkeln
  • stricken
  • nähen
  • kochen
  • backen
  • Garten
  • Klavier
“Die Ehefrau” is German and means “Wife”. This is me:
  • married to Hape42
  • Son David (born in 2002)
  • Dog “Rübezahl”
Intrested in:
  • crocheting
  • knitting
  • sewing
  • cooking
  • baking
  • gardening
  • playing piano

  7 Responses to “Die Ehefrau”

  1. Schon erledigt, ich finde ein Gebet mehr kann nicht schaden! ;) Vielen Dank für deine lieben Worte! @–>—–

  2. hallo Jutta
    Ich schau immer mal wieder rein bei Dir- Du hast waaaahnsinns Ideen und bist ein Vulkan an Kreativität! Toll! Mein Mann ist besonders begeistert von Deinen gewebten Topflappen. Du hast einen Link angegeben, der eine Anleitung auf englisch zeigt. Ich kann dieses Fachenglisch leider nicht entziffern…schnüff.
    Könntest Du mir bitte die deutsch Anleitung zukommen lassen. Das wäre so toll.
    Gerne darfst Du Dir etwas wünschen dafür und in mein Nachtgebet schliesse ich Dich auch ein.
    Ganz liebe Grüße aus Kiel
    Renate & Volker
    happy.natti@kielnet.net

  3. Hallo liebe Jutta,

    auf der suche nach Topflappenmustern bin ich auf Deiner Seite angekommen.
    Du stellst wirklich schöne Sachen her. Auch farblich gefallen Sie mir wirklich gut.
    Nun meine Bitte an Dich. Wäre es möglich mir das Muster der gewebten Topflappen auf deutsch zukommen zu lassen?
    Das würde mich sehr freuen. Meine Mail gebe ich ja an.

    Liebe Grüsse
    Ursula

  4. Hallo Jutta,
    wie sagt man so lieb…ohne Fleiß keinen Preis.
    Für Deine Werke kann ich Dir nur gratulieren, sie sind zum verlieben schön.
    Auch ist Deine Seite ist so nett gestaltet, weiter so und viel Glück
    wünscht Dir Monika

  5. Hallo liebe Renate!

    Vielen, vielen Dank für deine lieben Worte, ich bin immer ganz glücklich, wenn auch andere meine kleinen Werke mögen! :rose:

    Also ich habe den Drachenschwanz abgewandelt, ich versuche mich auch die ganze zeit zu erinnern, was ich anders gemacht habe… ;)))
    Ich habe auf jeden Fall immer gleich kleine Zacken gemacht, das weiß ich noch! Bei der Anleitung auf Ravelry sind nur die ersten 5 Zacken oder so klein, und dann werden die Abstände, wo abgekettet wird, immer größer. Ich bin da immer gleich geblieben. Ich hab immer alle sechs Reihen 6 Maschen (oder so) abgekettet. Ob ich in jeder 2. oder jeder 4. Reihe zugenommen habe, weiß ich nicht mehr… Aber ich glaube in jeder zweiten. Ach ja, und ich hab das innere glatt rechts gestrickt, weil ich kraus nicht mag. D.h. immer die ersten und letzten 8 Maschen einer Reihe habe ich kraus gestrickt, damit es sich nicht einrollt, und den Rest innen einfach glatt. Ich hoffe, ich konnte dir weiterhelfen!

    Liebe Grüße
    Jutta

  6. Hallo Jutta,

    bin heute auf der Suche nach dem Drachenschwanz auf deinem Blog gelandet. Herrliche Sachen machst du! Da kommt man aus dem Staunen gar nicht mehr raus.
    Ich habe so ein Teil im Moment auf der Nadel. Stricke ihn nach der Anleitung, die ich bei Ravelry gefunden habe. Dein Drachenschwanz sieht aber
    irgendwie breiter aus. Hast du ihn nach einer anderen Anleitung gestrickt oder abgewandelt? Mir würde er in breiter auch besser gefallen. Dein Modell mit den Perlen würde ich sofort adoptieren *gg*
    Vielleicht kannst du dich ja mal per Mail bei mir melden. Wäre lieb von dir.

    Liebe Grüße
    Renate

  7. I also play piano :-D

 Leave a Reply

(required)

(required)

You may use these HTML tags and attributes: <a href="" title=""> <abbr title=""> <acronym title=""> <b> <blockquote cite=""> <cite> <code> <del datetime=""> <em> <i> <q cite=""> <strike> <strong>

:bye: 
:good: 
:negative: 
:scratch: 
:wacko: 
:yahoo: 
B-) 
:heart: 
:rose: 
:-) 
:whistle: 
:yes: 
:cry: 
:mail: 
:-( 
:unsure: 
;-)